fbpx

Kreative Ideen für den #Polterabend / #Junggesellenabschied

Werbeartikel mit Affiliate Links 

Ideen für den Junggesellenabschied oder Polterabend

Egal, ob man sich nur für einen davon oder für Beides entscheidet – diese(r) Abend(e) soll(en) in Erinnerung bleiben. Die Grundidee ist dabei die Zeit in einem engen Freundeskreis aktiv zu verbringen und sich von dem Single-Dasein zu verabschieden. Das Organisatorische kommt traditionsgemäß in den Verantwortungsbereich der künftigen Trauzeugen. Diese entscheiden darüber, wie der Junggesellenabschied / der Polterabend aussehen wird. Deshalb richtet sich dieser Artikel in erster Linie an die Trauzeugen als Organisatoren des Festes. Alle Pläne werden von den werdenden Eheleuten streng geheimgehalten. Lediglich soll der Kreis der einzuladenden Personen jeweils mit den Brauleuten besprochen werden. Die Heiratswilligen erfahren den eigentlichen Ablauf erst während des Tages X. Der Junggesellenabschied bzw. der Polterabend findet einige Wochen vor der Hochzeit statt. Es ist höchst unratsam, den Junggesellenabschied oder den Polterabend unmittelbar vor der Hochzeit zu veranstalten. Die Kinoindustrie hat mögliche Folgen dieser recht schlechten Idee ausgiebig ausdiskutiert 🙂 (Link) In diesem Artikel werde ich versuchen Ideen zu präsentieren, wann, wo und wie du den besten Junggesellenabschied oder den Polterabend organisierst.

Kommunikation

Bilde eine WhatsApp-Gruppe und lade alle Beteiligten (außer Braut und Bräutigam versteht sich) in die Gruppe ein. Bespreche den Ablauf und deine Ideen mit allen. Sei dir sicher, dass deine Ideen von allen cool gefunden werden. Somit vermeidest du Fehlentscheidungen. Zum Beispiel willst du ein Wasser-Polo-Spiel organisieren, doch einer von den Freunden fühlt sich im Wasser unwohl. Hier heißt die Regel: ein NEIN von einem gilt für ALLE.

Budget

Diese Frage ist als Erstes in der WhatsApp-Gruppe zu klären. Denn nicht alle sind bereit gleich viel auszugeben. Im Schnitt reichen 120€ – 170€ pro Person (bei mind. 5 Eingeladenen), um einen erfolgreichen Junggesellenabschied oder Polterabend zu feiern. Zahle nie aus eigener Tasche. Bitte alle Beteiligten erst das Geld an dich zu überweisen. Sobald der Pot steht, darfst du mit der Planung beginnen.

Ort

Der Ort bzw. die Orte (während des Tages kann sich die feierliche Gesellschaft territorial frei bewegen) kann / können kreativ gewählt werden. Wenn z.B. der Bräutigam ein leidenschaftlicher Fußball-Fan ist, dann macht es Sinn eine gemütliche Sportbar auszusuchen, um dort mit der Feier anzufangen. In der Bar kann man eine Challenge starten, wie gut der Bräutigam z.B. die Fußball-Regeln oder die Geschichte des Vereins kennt. Bei anderen Interessen des Bräutigams muss die Challenge entsprechend der Thematik gewählt werden.

Kleidung 

Da sind dir keine Grenzen gesetzt. Hautsache alle haben Spaß und keiner fühlt sich unwohl in der von dir gewählten Kleidung. Am besten besprichst du in der Whatsapp-Gruppe die Bekleidung im Vorfeld, um alle Missverständnisse aus dem Weg zu räumen. Schließlich muss der Tag allen viel Spaß bereiten. Hier hast du ein Paar Ideen, was zu kaufen wäre.

Alkohol

Dieses Thema ist immer mit der gewissen VORSICHT verbunden! Alkoholische Getränke gehören natürlich dazu (selbstverständlich ausschließlich für 18+ Gäste). Es sei denn, es gibt religiöse oder gesundheitliche Gründe, die den Alkohol verbieten. Doch bitte NICHT ÜBERTREIBEN! Organisatoren des Festes müssen sich im Klaren sein, dass sie ein bisschen weniger trinken müssen, als der Rest. Sie bewahren ständig einen klaren Kopf, um der reibungslosen Verlauf zu gewährleisten und auf die feierliche Gesellschaft aufzupassen. Der Organisator ist gleichzeitig auch eine Verantwortungsperson, die alles unter Kontrolle halten soll. Mein Ratschlag : wenn Alkohol, dann je später, desto besser. Viele Highlights, die ich weiter unten aufzeigen werde, schließen den Alkoholgenuss gänzlich aus. Es muss nicht immer nur Hochprozentiges sein. Viel Spaß miteinander kann mann auch mit leichtalkoholischen Drinks haben. Geht bitte mit diesem Punkt immer vorsichtig um! Erst dann werden alle viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Highlights

An diesem Tag ist es üblich den zukünftigen JA-Sagern Ihre Träume zu verwirklichen oder was Außergewöhnliches zu machen. In jedem Fall das, was er oder sie sich niemals alleine erfüllt hatte. Zum Beispiel wollte er schon immer einen Sportwagen fahren, dann mietet doch einen für 2 Stunden. Es gibt auch weitere kreative Ideen, die du wählen kannst. Alles hängt vom Budget und den Interessen ab. Hier sind einige Sachen, die interessant wären:

Weitere Ideen aus aller Welt:

[wdi_feed id=”6″]